Kooperationen mit Ämtern

Das Sozialamt oder das Jugendamt finanziert sogenannte Integrationshelferinnen oder Integrationshelfer (Schulbegleiter/innen). Diese leisten betreuende, pflegende oder allgemein pädagogische Aufgaben. Integrationshilfe soll im Kindergarten, der Schule oder der Universität die Teilhabe des Menschen an der Lerngemeinschaft sicherstellen mit dem ständigen Ziel der selbstständigen Teilnahme in der jeweiligen Einrichtung. Im Mittelpunkt der Maßnahme steht das Wohl des Menschen.

Dieses setzt voraus, dass die individuelle Lebenslage, die Bedürfnisse, Erwartungen und Möglichkeiten des Schülers berücksichtigt werden.

Zusammenarbeit mit folgenden Ämtern:

  Jugendamt Essen

  Jugendamt Gladbeck

  Jugendamt Voerde

  Sozialamt Bottrop

  Sozialamt Gelsenkirchen

  Sozialamt Duisburg

Kooperation mit Schulen

Wir kooperieren eng mit Schulen. Durch die Integrationshelfer wird die Kommunikation und Interaktion mit den Mitschülern des Betreuenden gefördert. Abläufe im schulischen Alltag werden überschaubar und eine Arbeitshaltung wird aufgebaut. Die Arbeitsanweisungen gehen wir kleinschrittig durch und wiederholen diese mehrmals. Konzentration und Ausdauer werden fokussiert. Strukturierungshilfen und visuelle Unterstützung werden geboten. Die Integration in die Klassen- bzw. Schulgemeinschaft auch in der Pause und unkontrolliertes Verlassen des Schulgeländes werden unterbunden. Grundsätzlich soll der Schulbegleiter die Voraussetzungen gewährleisten, dass das Kind mit Behinderung am Unterricht in der Schule teilnehmen kann, die Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler ermöglichen und die soziale Teilhabe am Klassengeschehen unterstützen.

In der Kooperation mit der Schule, anderen Institutionen und den Eltern ergeben sich unter anderem folgende Aufgaben:

  Teilnahme an Teamsitzungen

  Einbezug bei Planungen, Projekten und Klassenfahrten

  Teilnahme an Elterngesprächen

  Austausch über das Beeinträchtigungsbild des Kindes bzw. Jugendlichen

  Mitgestaltung und Umsetzung von Hilfeplanzielen

  Einbringen von Ideen und praktischen Möglichkeiten der Umsetzung des Lernstoffes für das Kind bzw. den Jugendlichen

  Mitarbeit bei der Erstellung und Umsetzung von individuellen Förderplanzielen

Delphin-Therapie

Im Video sehen Sie das Therapiezentrum auf Curaçao, in das wir einen Jungen mit Autismus-Spektrum-Störung bei seiner Delphin-Therapie begleitet haben.


Falls Sie Fragen zu dieser oder auch anderen Therapieformen haben, sind wir gerne bereit ihnen Kontaktdaten zu vermitteln oder auch von eigenen Erfahrungen zu berichten.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!